DE
Kostenloser Versand ab €150
Kostenloser Versand ab €150
Kostenloser Versand ab €150
Kostenloser Versand ab €150
Kostenloser Versand ab €150
Kostenloser Versand ab €150

Zeigt 21 von 21 an

Wann hat Cardo mit der Herstellung von Kommunikationssystemen begonnen?

Cardo wurde im Jahr 2003 gegründet. Sie stellten Bluetooth-Kopfhörer mit einer selbst entwickelten windunterdrückenden Technologie für Mobiltelefone her, eine ziemlich neue und aufregende Technologie zu dieser Zeit. Da sie selbst begeisterte Motorradfahrer sind, dauerte es nicht lange, bis sie die Verbindung zum Motorradfahren herstellten, und ein Jahr nach der Gründung des Unternehmens begannen sie mit der Entwicklung des weltweit ersten Motorrad-Headsets überhaupt. Im Jahr 2004 wurde die legendäre Scala Rider geboren. Dieses Gerät veränderte die Art und Weise, wie Sie mit anderen Motorradfahrern und Mitfahrern kommunizieren konnten, aber nicht nur das. Es ermöglichte auch die Kommunikation mit Geräten, wie Navi und Handy, auf eine Art und Weise, die nie zuvor für möglich gehalten wurde. Als sie das enorme Potenzial erkannten, änderten sie ihren Kurs und konzentrierten sich seitdem ausschließlich auf die Herstellung von Motorrad-Kommunikationssets. Cardo hat sich zu einem weltweit anerkannten Namen entwickelt und ist wohl der weltweit führende Anbieter von drahtlosen Kommunikationssystemen. Es ist wegen Cardo und ihrer Scala Rider Legende, dass praktisch alle Helmhersteller wie Scorpion, AGV und Nolan die meisten ihrer Helme für eine Gegensprechanlage vorbereiten.

Was zeichnet Cardo aus?

Cardo innoviert immer weiter und viele ihrer Innovationen sind einfach zum Industriestandard geworden. Cardo war zum Beispiel der erste, der Music Sharing, 1+8 Intercom und zuletzt Natural Language Control (Steuerung in natürlicher Sprache) eingeführt hat. Alle diese Funktionen wurden von der Konkurrenz übernommen und Sie finden sie jetzt auf den meisten Bluetooth-Geräten auf dem Markt. Eine der wichtigsten Entwicklungen von Cardo in den letzten Jahren ist die DMC-Technologie. Diese Technologie ist wirklich anders, weil sie über Bluetooth hinausgeht. Dynamic Mesh Communication (DMC) ermöglicht es Ihnen, bis zu 15 Fahrer (wieder) zu verbinden, ohne Ärger, ohne Zeitverlust und ohne Sorgen. Keine Sorge, so sehr sie auch innovieren und entwickeln, es bedeutet nicht, dass sie nur Produkte im oberen Marktsegment verkaufen. Egal, was für ein Fahrertyp Sie sind, oder wie hoch Ihr Budget ist, es gibt immer ein Cardo für Sie. Die Cardo-Produktpalette umfasst solide Qualitäts-Einstiegsgeräte bis hin zu High-End-Kommunikations- und Unterhaltungssystemen.

Für wen ist ein Cardo geeignet?

Ein Cardo Headset ist einer der besten Begleiter für alle, die gerne mit dem Motorrad unterwegs sind. Daher sind die meisten Adventure-/Tourenhelme für Cardo Kommunikationssysteme vorbereitet. Ein Cardo-Headset ist auch für den Alltagspendler geeignet und sollte sich problemlos in jeden neuen Integralhelm oder Klapphelm einbauen lassen. Tatsächlich ist ein Kommunikationsset für jeden Motorradfahrer immer eine gute Idee! Cardo steht für innovative und hochwertige Produkte. Sie bieten universelle Kommunikationssysteme, die Sie auf praktisch allen Helmen installieren können. Egal, was Ihr Fahrstil ist, oder welches Gerät von Cardo Sie bevorzugen, Sie können sich immer auf die Qualität verlassen. Wenn Sie eine Cardo Gegensprechanlage kaufen, können Sie sicher sein, dass sie nach IP67 wasserdicht ist, dank der JBL-Audio-Lautsprecher einen klaren Klang hat, über eine lange Akkulaufzeit verfügt und insgesamt sehr langlebig ist.

Nicht sicher, welchen Cardo Sie kaufen sollen? Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst unter kundenservice@chromeburner.com oder rufen Sie uns unter +31 73 200 80 26 an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!